75-Jahre-Jubiläum Bruno Lehmann AG

Ein Firmenjubiläum zu begleiten, ist meistens schön, aber auch immer anspruchsvoll. Schliesslich muss es mehr sein als Vergangenheitsbewältigung, soll doch das Jubiläum auch genutzt werden, um die Marke zu positionieren und in die Zukunft zu tragen. Für die Bruno Lehmann AG und den LT-Shop haben wir dafür einen unkonventionellen Weg gewählt.

Die Bruno Lehmann AG in Trub hat eine lange Geschichte. 1944 begann der Grossvater vom heutigen Patron mit dem Verkauf und der Reparatur von Landmaschinen. Heute ist Lehmann Trub mit dem LT-Shop lt-shop.ch ein führender Online-Anbieter von Ersatzteilen für Landmaschinen und Forstbedarf.

TV-Spots aus 8 Jahrzehnten

Die Geschichte der Firma lassen wir mit TV-Spots aus den acht Jahrzehnten des Unternehmens Revue passieren. Damit erzählen wir gleichzeitig auch die Geschichte der Fernsehwerbung – und die war ganz schön bewegt.

Die Frau in der Werbung

Damit die acht Spots in einem realistischen Budget- und Zeitrahmen produziert werden konnten, entscheiden wir uns, alle Spots mit nur einer Darstellerin zu produzieren (Making of ganz unten auf dieser Seite). Entsprechend wandelbar musste sie sein. Nicht nur was Garderobe, Haarstyling und Maske anbelangt, sondern auch was die Rolle der Frau in der Werbung angeht. Wir haben Dutzende richtig alter TV-Spots angesehen (die aus der Zeit, bevor wir selbst solche machten) und aus jedem Jahrzehnt den Werbestil, aber auch das Frauenbild in der Werbung extrahiert.

TV-Spot 1946

Die starke Frau, präsent und selbstbewusst.

TV-Spot 1953

Das Wirtschaftswunder nimmt Fahrt auf. Der Mittelstand kommt langsam zu etwas Wohlstand.

TV-Spot 1963

Zu Beginn der 1960er-Jahre ist die Frau in der Werbung zur Staffage reduziert, als lächelndes Element für die Präsentation von Produkten.

TV-Spot 1973

Die Emanzipation setzt ein, Frauen erhalten auch in der Werbung wieder eine Stimme.

Was in den Jahren von 1975 bis 1985 abgeht, ist extrem. Von den ersten zarten Emanzipationsversuchen in der Werbung, werden die Frauen in diesen 10 Jahren zum starken Geschlecht. Männer werden in den 1980ern in der Werbung oft als Trampel oder Tollpatsch karikiert. Die Frauen werden als Zielgruppe direkt wahrgenommen und angesprochen.

TV-Spot 1984

Rap wird gerne (und meist grauenhaft schlecht) für die Werbung genutzt. Ja, ich gestehe – wir haben damals auch solche Spots geschrieben.

TV-Spot 1994

AIDS ist in aller Munde und führt auch in der Werbung dazu, dass Hemmungen wegfallen. In den 1990er-Jahren wird auf einmal ganz offen und normal über Sex gesprochen – auch in der Werbung. Der Spot hier ist ein Remake des Spots für Crest Präservative. (https://www.youtube.com/watch?v=yX2nIPI622E)

TV-Spot 2004

Fernsehformate explodieren, die Senderzahl auf der Fernbedienung auch. Konsumentenschutz, pseudoinvestigativer Journalismus und billig produzierte TV-Inhalte dominieren die Kanäle, bevor Netflix und Co. das Ruder übernehmen. Die Frauen haben ihre Rolle in den Medien gefunden und behaupten sich mehr oder weniger gleichberechtigt neben den Männern. Das Styling Nullerjahre ist für uns heute unverständlich.

TV-Spot 2017

Social Media und User Generated Content erobern die Medienwelt. Vlogs, Blogs und YouTube gewinnen massiv an Aufmerksamkeit.