Wasserspiel BFU by Werbeagentur Bern - Blitz 6 Donner

Gratis Spiel zum Download: Simulation – Wasserwirtschaft

Zuerst wird schnell ein kleines Flusskraftwerk gebaut. Gleich darauf verabschiedet sich die Artenvielfalt ins Bodenlose und die Wirtschaftskraft legt auch nicht so schnell zu, wie man sich das gewünscht hatte. Der Blick geht hilfesuchend in die Runde. Schon ist die Expertin vom Bundesamt für Umwelt BAFU zur Stelle und hilft mit Hinweisen, die auch in der Wandelhalle des Bundeshauses zu hören sein könnten. Schnell entwickelt sich ein Gespräch über Wassernutzung. Zwischen einem gewöhnlich sterblichen muba-Standbesucher und der Wasserexpertin vom BAFU.

Werbeagentur - Bern - Blitz & Donner: Simulation Wasserwirtschaft online Game / Spiel

Das Simulationsspiel «Wasserwirtschaft» gleicht bekannten Strategiespielen. Mit der Maus können ganz einfach neue Landwirtschaftsflächen angelegt, Flüsse verbaut oder renaturiert und Schutzgebiete definiert werden. Natürlich fehlt auch die Industrie nicht und Siedlungen gibt es auch noch. Was auf den ersten Blick nach einer leichten Spielerei aussieht, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als veritable Simulation der Wasserwirtschaft in der Schweiz. Dabei gilt es, während 80 Spieljahren die drei Bereiche «Artenvielfalt», «Wirtschaftskraft» und «Lebensqualität» auf möglichst hohem Niveau zu halten und gleichzeitig möglichst viel Umsatz zu generieren.

Trotz aller Finesse ist die Simulation am muba-Stand des BAFU aber doch kein selbsterklärendes Informations- oder gar Lehrmittel. Zu komplex sind die Zusammenhänge, zu verschlungen die gegenseitigen Abhängigkeiten der verschiedenen Bereiche. Das Ziel ist, die Besucher mit den Experten auf gleicher Augenhöhe – der des Spiels – sprechen zu lassen. Das schafft für beide Seiten ein angenehmes Gesprächsklima und funktioniert bestens.

Erstaunlich und erfreulich ist der Altersmix der Spielerinnen und Spieler. Vom Kind bis zum Rentner sind buchstäblich alle gefesselt und nur schwer wieder vom Stand los zu eisen. Die durchschnittliche Verweildauer am Stand liegt bei über 20 Minuten und bei den aktiven Spielern sogar bei rund 2 Stunden.

Konzipiert und realisiert wurde die ganze Simulation, wie auch der dazu passende Stand, in nur drei Monaten in enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Abteilung Hydrologie beim Bundesamt für Umwelt BAFU.

Ob die Simulation in Zukunft auch bei anderen Gelegenheiten oder sogar online eingesetzt werden kann, wird vom BAFU zur Zeit geprüft. Wer sich für die High-Scores interessiert, wird auf der Seite www.mehr-als-ein-spiel.ch fündig.