Kontakt

Bern

Blitz & Donner
Medienzauber und Kommunikationsberatung AG
Spitalgasse 22
3011 Bern
Schweiz

Google Maps

Thun

Blitz & Donner
Medienzauber und Kommunikationsberatung AG
Niesenstrasse 26
3600 Thun
Schweiz

FAQ

Hier entsteht demnächst unser FAQ-Bereich.

Blitz & Donner gibt es nicht!

Jedenfalls (noch) nicht bei Apple Maps. Das neue Business Connect von Apple meint, uns gäbe es nicht. Die Fortschritte unserer Anmeldung bei Apple maps in Echtzeit. Fiebert live mit, ob wir doch noch verifiziert werden.

Jedenfalls (noch) nicht bei Apple Maps. Das neue Business Connect von Apple meint, uns gäbe es nicht. Die Fortschritte unserer Anmeldung bei Apple maps in Echtzeit. Fiebert live mit, ob wir doch noch verifiziert werden.

Was die meisten von uns dank Google Business schon kennen, soll jetzt auch bei Apple Maps kommen. Unternehmen können ihre Niederlassungen auf Apple Maps eintragen und sollen dann mit mehr Informationen und Logo sichtbar sein.

Nicht alles funktioniert schon. «Schaukästen» was wohl so etwas wie Werbefenster sein sollen, gibt es hier noch nicht.
So soll es nach Apple aussehen, wenn man seinen Business-Eintrag auf Busniess Connect macht.

Wir haben im Selbstversuch versucht uns anzumelden. Die Odyssee dazu, kann man hier nachlesen.

Eigentlich ist es ganz einfach. Für die Nutzung von Business Connect wird einfach eine Apple ID benötigt. Sobald sich ein Unternehmen angemeldet hat und Apple das Unternehmen verifiziert hat, kann es seine Standorte beanspruchen und mit der Aktualisierung und Personalisierung seiner Ortskarte beginnen.

Entscheidend ist hier der Satz: «Nachdem Apple das Unternehmen verifiziert hat». Das kann nämlich auch einfach nicht passieren. Wie man auf den Screens in der Galerie unschwer sehen kann, habe ich nicht gemogelt. Wir sind auch nicht erst seit gestern hier mitten in Bern, sondern seit rund 12 Jahren. Ausgefüllt ist das ganze recht zügig. «Verifiziert» wird mit einer Swisscom-Rechnung (oder sonst irgend einem Papier mit der Unternehmensadresse drauf). Angeblich kann das dann «ein paar Tage» dauern. Bei uns ging das zackig. Nach maximal 30 Minuten war das Mail von Apple da. Schön formatiert, aber nicht erfreulich.

Antwort von Apple nach 30 Minuten (15:50). Also wohl kaum viel Aufwand betrieben zur Verifikation. Einfach mal schicken, dann fragen – oder so.

16:59 Ich natürlich nicht faul, gleich per Mail nachgedoppelt.

Das Mail ergänzt mit ein paar aktuellen Bildern aus und um die Agentur.

Jetzt sind wir natürlich gespannt, wie lange es dauert, bis Apple ein Einsehen hat.

Für alle mit einer Firmenadresse «wo man physisch vorbeigehen kann» wäre jetzt der Moment es auch zu versuchen. Business Connect ist gratis (im Moment) und was man braucht ist eine Apple-ID, eine Rechnung mit der eignen Adresse drauf und vielleicht etwas Geduld.

Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen abonnieren Sie unseren Blog per RSS oder kommen Sie gelegentlich wieder vorbei. Für alle die es selbst probieren: bitte schreibt in die Kommentare, wie eure Erlebnisse waren.